Aktiver Einsatz für die Stadt – Bericht in der RNZ

Hirschhorn, (hui) Die Jahreshauptversammlung der „Freunde der Hirschhorner Altstadt e.V.“ fand in Anwesenheit zahlreicher Mitglieder im Sportlerheim „Beim Ätsche“ statt. In seinem Rechenschaftsbericht ließ Vorsitzender Reiner Lange das vergangene Jahr Revue passieren. Ein Erfolg war der Verkauf von 400 Kalendern der Reihe „Hirschhorner Ansichten“. Ein Höhepunkt des Vereinsjahres war die Teilnahme am „Tag des Denkmals“ mit dem Motto „Holzkonstruktionen“. Aus diesem Anlass wurde der Mitteltorturm für die Allgemeinheit geöffnet, Ludwig Schmeisser organisierte eine Ausstellung, Dr. Ulrich Spiegelberg hielt einen Vortrag (die RNZ berichtete). Im März wurde die fünfte Bronzetafel der Reihe „Unwiederbringliches Hirschhorn in Bronze“ mit dem Thema „Fährbetrieb“ am Färchertürlein in der Unteren Gasse angebracht, Dr. Spiegelberg referierte über die Geschichte des Hirschhorner Fährbetriebs (die RNZ berichtete). Weitere Bronzetafeln mit historischen Objekten oder Industriezweigen sind angedacht. Zusammen mit dem Gewerbeverein und der Altstadtplus GmbH beteiligte sich der Verein finanziell an der neuen energieeffizienten Weihnachtsbeleuchtung. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz, der traditionelle Jahresausflug führte nach Büdingen mit seiner mittelalterlichen Altstadt, die Winterfeier bildete den Abschluss des Vereinsjahres. Die „Freunde der Hirschhorner Altstadt“ haben zurzeit 75 Mitglieder, der Altersdurchschnitt beträgt 65 Jahre. Reiner Lange sieht es als wichtige Aufgabe, auch jüngere Menschen von der Arbeit des Vereins zu überzeugen. Vorhaben für 2013: Kalender 2014, Jahresausflug mit Jürgen Münz nach Berching im Altmühltal, die Winterfeier, Unterstützung des Museumsvereins bei den Wiedereröffnungsfeierlichkeiten am 8. Juni und weitere kleinere Aktivitäten. Trotz hoher Ausgaben konnte laut Kassenbericht von Dieter Kluve das Jahr positiv abgeschlossen werden. Jürgen Ehret wurde zum Kassenprüfer gewählt, da Gertrud Schäfer turnusmäßig ausscheidet. Der Vorstand der „Freunde der Hirschhorner Altstadt“: Reiner Lange (l.Vors.), Helmut Schäfer (2.Vors.), Dieter Kluve (Kassenwart), Peter Rossmann (Schriftführer), Rudolf Eder, Ferdinand Zipp, Jürgen Münz, Wolfgang Schuler, Ludwig Schmeisser (Beisitzer).

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung,

Region Eberbach Datum: 18/19/20.05.2013

Redakteur: Christa Huillier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.