Bericht Mitgliederversammlung 2013

Am Donnerstag, den 16.05. fanden sich die Mitglieder der Freunde der Hirschhorner Altstadt zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Sportheim ‚Beim Ätsche‘ ein. In seinem Rechenschaftsbericht gab der Vorsitzende Reiner Lange noch einmal einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. So wurde in der zweiten Auflage der ‚Hirschhorner Ansichten als Kalender‘ fast alle 400 Exemplare verkauft. Ein Höhepunkt war der ‚Tag des Denkmals‘ im September wo nach neun Jahren der Mitteltorturm wieder für die Bevölkerung geöffnet wurde. Über 300 Besucher nutzten die Gelegenheit zur Besichtigung und dem Besuch der Ausstellung. Der Jahresausflug nach Büdingen stieß ebenfalls auf gute Resonanz. Zusammen mit der Altstadtplus GmbH und dem Gewerbeverein wurde eine neue Weihnachtsbeleuchtung angeschafft und der Stadt übergeben. Die Winterfeier im Stadtcafè bildete den Abschluss des Jahres. Zu Beginn dieses Jahres wurde die fünfte Bronzetafel zum Thema ‚Fährbetrieb‘ am Färchertürlein in der Unteren Gasse montiert. Trotz der hohen Investitionen konnte ein positiver  Bericht des Kassenwartes abgegeben werden. Die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Nach den Rechenschaftsberichten und der Wahl eines Kassenprüfers, wurden auf bestehende Termine in 2013 hingewiesen. So wird der Verein den Museumsverein bei dessen Feierlichkeiten am 08. Juni unterstützen. Neben einer weiteren Auflage des Kalenders soll auch eine Arbeitsgruppe für Hinweisschilder an Gebäuden des historischen Stadtrundganges ihre Arbeit aufnehmen. Weiterhin soll für die Altstadt eine Hundetoilette und ein Papierkorb mit Aschenbecheraufsatz angeschafft werden. Die Geländer an den Zu- und Abgängen in der Altstadt werden nach und nach gestrichen. Der Ausflug findet am 20.10. nach Berching statt. Über die Anmeldungsmodalitäten wird zu gegebener Zeit im Stadtanzeiger und auf der Homepage informiert. Die Winterfeier wird am 30.11. im Gasthaus ‚Hirsch‘ veranstaltet.  Nach der offiziellen Tagesordnung ging man zum gemütlichen Teil über. Vielen Dank an Andreas Körber für die Bewirtung an diesem Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.