historisch, beschaulich, charmant

Spende einer Hundetoilette für die Altstadt

Die Sauberhaltung der Altstadt ist schon immer ein zentrales Anliegen des Vereins. Besonders störend sind immer noch viele rücksichtslose Hundehalter, die den Kot ihrer Vierbeiner einfach auf der Strasse oder im ‚Bau‘ im Hinterstädtchen liegen lassen. Kein schöner Anblick, weder für die Anwohner noch für unsere Gäste. Aus diesem Grunde haben die Freunde der Hirschhorner Altstadt eine Hundetoilette im Wert von 500 Euro gespendet und im Hinterstädtchen montiert. In der Hoffnung, dass diese auch rege genutzt wird. Ganz besonderen Dank gilt an dieser Stelle Herrn Christian Ockrob, der zusammen mit Vorstandsmitglied Rudolf Eder die Montage übernahm. Stellte der Unternehmer dem Verein doch unentgeltlich Maschinen- und Arbeitsstunden zur Verfügung. Bedanken möchten wir uns auch bei den Verantwortlichen der Stadt Herrn Wann und Herrn Kermbach für die reibungslose Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kategorien
Archiv